Gottfried-Keller-Straße

Das alte Zollamt in der Zuffenhauser Gottfried-Keller-Straße wird schon seit 2012 als Wohnheim für Flüchtlinge genutzt, die Kapazitäten wurden wegen des gestiegenen Bedarfs mehrfach erweitert. Seit Sommer 2015 leben dort etwa 140 Menschen.

Ehrenamtliche Kräfte unterstützen die Sozialarbeiter der Arbeiterwohlfahrt bei der Flüchtlingsbetreuung. Im Sommer 2015 wurden aus dem Freundeskreis heraus Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen gegründet.